Bürgerstiftung unterstützt musizierende Hauptschüler


Schulband freut sich über drei neue Instrumente

Von Ulrich Kirsch geleitet, bringt sich die Schulband der Geschwister-Scholl-Hauptschule musikalisch gekonnt in das öffentliche Leben der Stadt Meckenheim ein. Es ist ein hörenswertes Engagement, das die Bür-gerstiftung Meckenheim jetzt mit einer Spende in Höhe von 300 Euro ho-noriert. Von dem Geld wurden zwei Gitarren und eine Trompete für die Schulband angeschafft.

Vertreter der Geschwister-Scholl-Hauptschule, Schulleiter Peter Hauck, Schulbandleiter Ulrich Kirsch und der Vorsitzende des Fördervereins, Wolfgang Krüger, nahmen heute im Musikraum der Schule die Spende entgegen. „Herr Kirsch und seine jungen Musiker musizieren mit großem Einsatz und ebenso großer Begeisterung. Diese talentierten Musiker zu unterstützen freut uns besonders", strahlte Bürgermeister Bert Spilles, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Bürgerstiftung Meckenheim. „Denn musikalische Bildung ist ganz wichtig." Als Dankeschön hatte die Schulband der Geschwister-Scholl-Hauptschule unter anderem im Juni die Veranstaltung „Meckenheim singt" bereichert.




Bürgermeister Bert Spilles (kniend links), Dr. Erika Neubauer und Erika Meyer zu Drewer (stehend von links), alle von der Bürgerstiftung Me-ckenheim, übergaben zwei Gitarren und eine Trompete. Darüber freuen sich neben den musizierenden Kindern der Leiter der Geschwister-Scholl-Hauptschule Peter Hauck und der Vorsitzende des Fördervereins der Ge-schwister-Scholl-Hauptschule Wolfgang Krüger (stehend von rechts) so-wie der Leiter der Schulband Ulrich Kirsch (kniend rechts).

Bildquelle:
Bürgerstiftung Meckenheim